Sydora.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Sydora Magazine health and family

  Sydora  |  Gesundheit  |  Lifestyle  |  Wohnen  |   Familie  |  Kultur und Länder  |  Blog  |  Gesundheit - Bücher  |  Impessum

Natürliche Lebensmittel sind die beste Wahl!

Täglich frisches Obst

Nur ein Teil der Einflüsse unserer Nahrung auf unsere Stoffwechselprozesse ist bekannt und ausreichend erforscht. Wer natürliche Nahrungsmittel bevorzugt ist daher auf der sicheren Seite. Diese liefern viele wichtige und gut bioverfügbare Bestandteile. Ich bevorzuge wenig verarbeitete Nahrungsmittel (Naturprodukte), da hier noch die wertvollen funktionellen Substrate der Natur erhalten sind. Das ist zum Beispiel frisches, regionales Gemüse und Obst. Wir waren im Juli 2018 in den ungarischen Markthallen. Einfach furchtbar. In einem Land, wo früher das schönste Gemüse wuchs.

Naturgemüse und Kräuter
Unser Mittagessen mit Gemüse, Schafkäse aus unserer Gegend und Kräuter

An erster Stelle steht, ausreichend Wasser trinken. Am besten das Wasser direkt von einer Quelle. Während stark verarbeitete Nahrungsmittel wie Süßigkeiten mit raffiniertem Zucker oder gar Fast Food gar nicht auf meinem Speiseplan stehen. Sicherlich sind fallweise Nahrungssupplemente gerade bei älteren Menschen oder bei Menschen mit hoher körperlicher Aktivität sinnvoll. Aber noch viel schlechter für unsere Gesundheit ist Isoglukose, welches seit 2017 offiziell als Nahrungsmittelzusatz zugelassen wurde und den teureren Haushaltszucker in breiten Anwendungsbereichen ablösen wird.

Ralph Nader ist ein amerikanischer Konsumentenschützer. Er sagt: "Wer NICHT in seine Ernährung investiert, investiert in den Mercedes seines Arztes." Das ist richtig. Bei der eigenen richtigen Ernährung darf man nicht sparen. In diesem Zusammenhang möchten wir auch die kleine Farm in Iza bei Chust in Transkarpatien empfehlen, wo viele natürliche Lebensmittel angeboten werden. Im Restaurant kann man nicht nur die schmackhaften Käse kosten.

Nach der Auffassung in Deutschland tragen 4 Säulen zur Gesundheitserhaltung bei. Das ist die Bewegung, Ernährung, soziale Gesundheit sowie Rhythmus und Balance. Sie werden selbst feststellen, dass in unserer modernen Welt alle 4 Säulen gestört sind.
Es wirken jedoch noch mehr Einflüsse, wie oben in der Grafik gezeigt wird. Dazu gehören zum Beispiel unsere Technosphäre, wie das Wohnklima in der Wohnung, die Umwelt, Gesundheitssysteme, Nahrungsmittelerzeugung usw., sowie die Sauberkeit. Das körperliche Wohlbefinden wird aber auch durch eine gesunde Ernährung, einen körperlichen Ausgleich (Sport) und den Lebensstil bestimmt. Ebenso einen wichtigen Einfluss auf unsere Gesundheitsvorsorge übt der Berufsalltag mit allen seinen wirtschaftlichen Verflechtungen aus. So schreibt zum Beispiel die Verordnung über Arbeitsstätten Rahmenbedingungen vor, sodass man heute beim Arbeiten weniger durch Schadstoffe belastet wird, sondern durch Stress, Termindruck, Mobbing, wie lange behält man seinen Job u. a. Stress ist zum Beispiel eine Krankheit der Seele, welches sich auf den Körper auswirkt und auch für Arterien-Verkalkung, Asthma, Fettsucht und Diabetes verantwortlich ist.[1]

Der Grund des Alterns ist eine Dehydratation (Entwässerung) und die unvollständige Versorgung des Organismus mit Nährstoffen. Dabei spielt das Mineralwasser, was wir trinken, eine wichtige Rolle. Für unseren Organismus ist es sinnvoll, wenn das Wasser bereits eine bestimmte Charakteristik hat, dann wird es viel einfach von unserem Organismus aufgenommen. Gerade im zunehmenden Alter ist dies sehr wichtig, da oft ältere Menschen einfach zu wenig trinken.
Gern geben wir Ihnen Tipps, wie eine altersspezifische gesunde Ernährung zusammengestellt wird, damit Sie lange leben und auch vital bleiben.

Durch eine ungeeignete Ernährungsweise können Krankheiten entstehen. Auf diese Problematik gehen wir im Beitrag Krankheit und ungeeignete Ernährungsweise ein.

Gesunde Ernährung wird seit vielen Jahren immer teurer. Mittlerweile ist Gemüse um 28,3 Prozent teurer als 2005. Auch Fleisch sowie Fleischwaren sind um 15,3 Prozent teurer geworden. Wer ein niedriges Einkommen hat, der kann sich kaum noch gesundes Essen leisten.

Nelia hat über 10 Jahre in einem Kaffee in Kiew als Koch gearbeitet. In Tunesien vermittelt sie ihr Wissen als Koch und zeigt die Zubereitung verschiedener Speisen aus ihrer Heimat.

>Nelia gibt kostenfrei ihr Wissen weiter. In nordafrikanischer Hotelküche.
Nelia vermittelt ihr Wissen kostenfrei in einer Hotelküche in Tunesien.

Im Krankheitssystem werden einige Behandlungsmethoden angewandt, die nicht unbedingt zum Wohl des Patienten dienen. Die Gesundheitsreform bzw. Krankheitsfinanzierungsreform ändert nichts daran. Die Schulmedizin praktiziert zu wenig rigorose Wissenschaft. Wenn finanzielle Interessen ins Spiel kommen, dann treten wissenschaftliche Erkenntnisse oft in den Hintergrund. Vorbeugende Maßnahmen, wie die gesunde Lebensweise, werden oft genug außer Acht gelassen. Stattdessen wird der Blick immer mehr auf die Behandlung von Krankheiten verengt. [2]
Statt die Ursachen zu beseitigen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, versucht man die Wirkung zu behandeln. Die Selbstheilungskräfte werden durch die eigene innere Energie aktiviert. Dazu muss man sein eigenes Energiemanagement beherrschen, von Oleg Lohnes.

Teil 1  2  3  4  5  6


© Sydora Online-Magazin | Ideen | Reisen | Sitemap | AGB/Datenschutzerklärung | Impressum | E-Mail  | 


Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!